Michael Mertens – 40 Jahre im Autozentrum Fricke.
| Events

In diesem Jahr ist es schon 40 Jahr her, dass der heute 57-jährige Michael Mertens seine Lehre zum Bürokaufmann im Salzkottener Automobilunternehmen Fricke antrat.

Seitdem hat er so ziemlich alles bei Fricke gemacht. Nach der Gesellenprüfung im Jahre 1979 wurde er Disponent, ab 1985 hat er erfolgreich Neu- und Gebrauchtwagen verkauft, 1998 wurde er Serviceleiter, 2001 Betriebsleiter bei Fricke in Geseke, von 2008 bis 2010 leitete er den Verkauf in der Lippstädter Filiale. Seit 2010 ist er – wieder in Salzkotten – für den Fahrzeugeinkauf mit dem Schwerpunkt Gebrauchtwagen zuständig.

In vier Jahrzehnten hat Michael Mertens vier Fricke-Generationen erlebt: Stefan, Heinz, Stefan und Stefanie Fricke. Inhaber Stefan Fricke weiß nur Gutes zu berichten:  „Er war und ist eine sehr wichtige Stütze für unser Unternehmen. Und über die Jahre hat sich zwischen mir und Michael auch eine echte Freundschaft entwickelt. Er kann gerne noch mal 40 Jahre bei uns weitermachen.“  Verkaufsleiterin Stefanie Fricke: „ Ich kenne Michael von klein auf. Dass ich heute Tür an Tür mit ihm zusammenarbeiten darf, ist ein Glücksfall für mich. Er ist immer für mich da, fast schon wie ein Vater.“

Der gebürtige Upsprunger lebt seit 1990 in Salzkotten und hat zwei erwachsene Kinder.  Privat nutzt er seine Freizeit gern im Garten, auf dem Motorrad und bei gemeinsamen Fahrradtouren mit seiner Ehefrau Karin im Salzkottener Land.

Freuen sich mit dem Jubilar (Mitte): Stefan und Stefanie Fricke.